Heizungs-Check

Sparen Sie wervolle Energie & Geld
Ein Heizungs-Check ist ein standardisiertes Verfahren für die Identifizierung der Schwachstellen eines gesamten Heizsystems. Die Durchführung dient der Begutachtung alter und innefizienter Heizungsanlagen sowie der Erkennung energetischer Schwachpunkte. Somit ergeben sich mit wenig Aufwand Möglichkeiten der Kosteneinsparung und Mithilfe eines erstellten Leitfadens kann die Energieeffizienz ihrer Anlage gesteigert werden. Auch wenn der Heizungs-Check freiwillig ist, konnten in den vergangenen Jahren viele ineffiziente Heizungsanlagen ermittelt und Verbrauchskosten für unsere Kunden eingespart werden.
Rieger Mein Bad Meine Wärme GmbH

Heizungs-Checks 2.0

Zusammengefasster Ablauf des Heizungs-Checks 2.0

Das neue Verfahren ergänzt den alten Heizungs-Check dahingehend, dass die Bewertung der Warmwasserbereitung und zusätzlicher Wärmeerzeuger (Wärmepumpen) hinzukommen.
1. Schritt
Bewertung des Wärmeerzeugers:
Gemessen werden Abgas- und Oberflächenverluste, Brennwertnutzung, die Dimension des Heizkessels und die Thermostatregelung.
2. Schritt
2. Bewertung der Wärmeverteilung:
Geht Energie auf dem Weg vom Kessel zum Heizkörper verloren?
3. Schritt
3. Bewertung der Wärmeübergabe:
Funktionieren Heizkörper, Thermostate und Raumtemperaturregler optimal?

Kosten und Förderung

Die Kosten einer Investition in einen Heizungs-Check holen Sie aufgrund der Energiesparsamkeit in der Regel wieder schnell ein. Der Heizungs-Check ist zum jetzigen Zeitpunkt förderrelevant im KfW-Heizungspaket und im APEE-Baustein des Marktanreizprogramms (BAFA).

Anfrage starten

Wir sind Mitglied der                                        
SHK-Innung.                                            

Blog

Werfen Sie einen Blick auf unsere Nachrichten und Artikel